Silbernews – Perth Mint greift nach dem Strohhalm

Silbernews – Perth Mint greift nach dem Strohhalm

Die Perth Mint beschäftigt uns fast täglich und sie gerät immer mehr in Erklärungsnot. Aktuell soll das Unternehmen Kunden mit gelagertem Silber der Form „pool allocated“ mit chinesischen Barren abzuspeisen versuchen. Wenn das Material separiert ist, warum müssen dann Barren aus China beschafft werden? Auch in Mexiko soll eine Privatbank von der staatlichen Prägeanstalt kein Silber mehr bekommen. Die COMEX blutet weiter und verliert an einem Tag 3,6 Millionen Unzen, während SLV ebenfalls verliert und PSLV zulegt. Der Konflikt zwischen Haben und Nicht-Haben spitzt sich zu und hat das Zeug, das Finazsystem zu sprengen, was wiederum die globale Konfliktgefahr erhöht.

Beitrag von Goldblog.eu teilen: