Ein merkwürdiger Kryptoangriff & Silber weiter im Auge des Sturms

Ein merkwürdiger Kryptoangriff & Silber weiter im Auge des Sturms

X

Dauer-Goldbulle Peter Schiff gerät in die Kritik wegen der Nutzung von nicht zugewiesemem Edelmetall für seine Kunden bei der Perth Mint. Auch wenn Adams hier vielleicht zu hart kritisiert, kristallisiert sich immer mehr heraus, daß alles, was man nicht selber besitzt oder bei 100%ig vertrauenswürdigen Dienstleistern lagert, nur ein Derivat auf Gold und Silber ist und man im Ernstfall nichts hat. Die dem langweiligen Edelmetall gegenüber so gepriesenen Krypto-Assets geraten unter starken Beschuß und der riecht nach einer bewußt herbeigeführten Aktion. Zweck und Endergebnis unklar, sicher ist einzig die zunehmende Verunsicherung. Beim Silber herrscht noch trügerrische Ruhe, aber die Prämien für 1000 oz Barren steigen, auch wenn Jeff Christian von der CPM Group das schönredet.

Beitrag von Goldblog.eu teilen: